Ausstellung im Loeffler-Haus auf der Insel Riems öffnet regelmäßig : Einblicke in 100 Jahre Institutsgeschichte : Presseinformation des Friedrich-Loeffler-Instituts 02/2011

Friedrich-Loeffler-Institut GND (Hrsg.)

Insel Riems, 08. August 2011. Ab Mitte August wird auf der Insel Riems die Ausstellung zur 100-jährigen Geschichte des Friedrich-Loeffler-Instituts regelmäßig jeden ersten und dritten Mittwoch im Monat von 13.00-16.30 Uhr für Besucher geöffnet. Im ältesten Institutsgebäude, dem Loeffler-Haus, werden Informationen zum Institutsgründer Friedrich Loeffler als Wissenschaftler und Familienvater sowie zur wechselvollen Geschichte des Instituts präsentiert. Alle Medienvertreter sind zu einer Vorbesichtigung am Mittwoch, 10. August um 10:30 Uhr herzlich ins Loeffler-Haus eingeladen. Bitte melden Sie sich hierzu in der Pressestelle telefonisch unter 038351- 7-1244 oder per Mail unter elke.reinking@fli.bund.de an. Kernstück der Ausstellung ist der von Heinrich Drake geschaffene bronzene Portraitkopf des Institutsgründers. Handschriftliche Aufzeichnungen, wissenschaftliche Arbeiten, Gegenstände aus seinem Privatleben und von professionellen Sprechern eingespielte Schilderungen von Zeitzeugen geben Einblicke in das Leben und Wirken Friedrich Loefflers. Die wechselvolle Geschichte des von ihm gegründeten Instituts wird in Texttafeln, Arbeitsgegenständen aus dem Laboralltag, Foto- und Filmmaterial gezeigt. Beispiele für erfolgreiche Tierseuchenbekämpfung und Meilensteine der Forschungen des Instituts geben Karten in einer Informationswand wieder, in der darüber hinaus auch Gegenstände und Filme aus dem Inselleben gezeigt werden. Ein Zeitstrahl gibt einen Überblick über die Entwicklung der Insel, Baumaßnahmen, Wissenschaft und Forschung sowie Kunstobjekte. Die Ausstellung wurde zum 100-jährigen Gründungsjubiläum des Instituts am 10. Oktober 2010 erstmals präsentiert. Ab dem 17. August wird die Ausstellung an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat von 13 bis 16:30 Uhr für interessierte Besucher geöffnet. Aufgrund des begrenzten Raumes wird um Anmeldung per Mail unter loefflerhaus@fli.bund.de oder telefonisch unter 038351 7-1102 gebeten, Gruppen können sich mit maximal 20 Personen anmelden. Der Eintritt ist kostenfrei.

Zitieren

Zitierform:

Ausstellung im Loeffler-Haus auf der Insel Riems öffnet regelmäßig : Einblicke in 100 Jahre Institutsgeschichte. Presseinformation des Friedrich-Loeffler-Instituts 02/2011. 2011.

Rechte

Nutzung und Vervielfältigung:
Alle Rechte vorbehalten

Export